Wort & Bild Verlag

Ein Tropfen zu viel oder zu wenig...

... wird schon kein Problem sein? Leider doch: Medizin kann nur wirken, wenn sie richtig eingenommen wird. Das klappt nicht immer, wie die jüngste ABLYMED-Studie ergeben hat. Rund 55 Prozent der Befragten (zwischen 70 und 101 Jahre alt) nahmen ihre Medikamente nicht verschreibungs-­gemäß ein – vor allem Tropfen sorgten für Probleme. Fragen Sie in der Arztpraxis oder Apotheke nach. Tropfen können zum Beispiel oft durch Tabletten ersetzt werden.