Wort & Bild Verlag

Früherkennung wahrnehmen

Selbsttests könnten die Bereitschaft von Frauen erhöhen, das Angebot zur Früherkennung von Gebärmutterhalskrebs wahrzunehmen. Das zeigt eine US-Studie in der Fachzeitschrift JAMA. Über 13 000 Frauen, bei denen der nächste Vorsorgetermin anstand, nahmen daran teil. Einer Gruppe wurde, wie üblich, eine Untersuchung in der Praxis angeboten. 47 Prozent nahmen dies wahr. Eine weitere Gruppe bekam den Selbsttest unaufgefordert nach Hause geliefert, um den Abstrich selbst zu machen und ihn ins Labor zu schicken. 62 Prozent nutzten diese Chance zur Früherkennung. Derzeit erproben viele Länder Selbsttests. In den meisten, darunter Deutschland, erfolgen Abstriche durch Ärztinnen oder Ärzte. Dabei sind die Ergebnisse ähnlich gut, wenn Frauen den Test selbst zu Hause machen.